ALLGEMEINE UMRECHNUNGSREGELN DER HALTBARKEITSRICHTWERTE NACH GEOGRAFISCHEN ZONEN

PLOTTERFOLIEN, VOLLVERKLEBUNGEN, DIGITALDRUCK UND SCHUTZFOLIEN*

FTP.DAO.076D 05.18

HALTBARKEITSRICHTWERTE:

Die Richtwerte für die Haltbarkeit(1), die in den technischen Datenblättern der Produktreihen Plotter-, Vollverklebungs-, Digitaldruck- und Schutzfolien* angegeben sind, gelten für unveränderte und unbearbeitete HEXIS-Folien bei vertikaler Neigung (± 10°) in mitteleuropäischen Klimazonen (entspricht der geografischen Zone 1). Die angegebenen Haltbarkeitswerte hängen bis auf wenige Grad Abweichung unmittelbar mit dieser Position zusammen. Eine Ausrichtung in einem anderen Winkel mindert die Beständigkeit gegen Klimaeinflüsse, wodurch eine Beeinträchtigung des
Glanzgrads und der Farbe, ja sogar mehlige Flecken entstehen können. Auf einer Motorhaube angebracht ist der Alterungsprozess besonders ausgeprägt wegen der horizontalen Ausrichtung und der Hitzeeinwirkung des Motors.

In der nachfolgenden Tabelle sind die Umrechnungsformeln aufgelistet, die eine Einschätzung der Haltbarkeit(1) bei einer anderen Ausrichtung und/oder geografischen Zone ermöglichen.

Zone 1 Zone 2 Zone 3
Vertikal Nicht vertikal Horizontal Vertikal Nicht vertikal Horizontal Vertikal Nicht vertikal Horizontal
Berechnung der Haltbarkeitsrichtwerte (1) In den technischen Datenblättern angegebene Haltbarkeitsrichtwerte (Hb.RW1) Hb.RW1 * 0,50 Hb.RW1 * 0,35 Hb.RW1 * 0,65 Hb.RW1 * 0,35 Hb.RW1 * 0,15 Hb.RW1 * 0,35 Hb.RW1 * 0,15 Hb.RW1 * 0,10

DEFINITION DER KLIMAZONEN:

Geografische Zone 1:

Andorra, Armenien, Aserbaidschan, baltische Staaten, Belgien, Bosnien-Herzegowina, Dänemark, Deutschland, Finnland, Frankreich (Mutterland), Georgien, Grönland, Großbritannien, Irland, Island, Italien (nördlich von Rom), Kanada, Kasachstan, Kroatien, Lichtenstein, Luxemburg, Moldawien, Montenegro, Niederlande, Norwegen, Österreich, Rumänien, Russland, Schweden, Schweiz, Serbien, Slowakei, Slowenien, Tschechien, Ukraine, Ungarn, USA (außer den in Zone 2 genannten Bundesstaaten), Weißrussland.

Geografische Zone 2:

Afghanistan, Albanien, Argentinien, Australien (südliche Staaten), Bahamas, Bangladesch, Barbados, Belize, Bhutan, Bolivien, Brasilien, Bulgarien, Chile, China, Costa Rica, Dominikanische Republik, Ecuador, El Salvador, Fidschi, Florida, Karibik, Griechenland, Guadeloupe, Guatemala, Guyana, Haiti, Honduras, Indien, Indonesien, Italien (südlich von Rom), Jamaika, Japan, Kalifornien, Kambodscha, Kap Verde, Karibische Inseln, Kirgisistan, Kolumbien, Korea, Kreta, Kuba, Laos, Lesotho, Malaysia, Malediven, Malta, Martinique, Mazedonien, Mongolei, Myanmar, Nepal, Neuseeland, Nevada, New Mexico, Nicaragua, Ost-Timor, Pakistan, Panama, Papua-Neuguinea, Paraguay, Peru, Philippinen, Polynesien, Porto Rico, Portugal, Sardinien, Singapur, Spanien, Sri Lanka, Südafrika, Surinam, Swasiland, Syrien, Tadschikistan, Taiwan, Texas, Thailand, Türkei, Turkmenistan, Uruguay, USA (Arizona, Usbekistan, Utah), Venezuela, Vietnam., West Indies, Zypern.

Geografische Zone 3:

Ägypten, Algerien, Angola, Äthiopien, Australien (nördliche Staaten ), Bahrein, Benin, Botswana, Burkina Faso, Burundi, Demokratische Republik Kongo, Djibouti, Elfenbeinküste, Eritrea, Gabun, Gambia, Ghana, Guinea, Guinea-Bissau, Irak, Iran, Insel Reunion, Israel, Jemen, Jordanien, Kamerun, Katar, Kenia, Kongo, Kuweit, Libanon, Liberia, Libyen, Madagaskar, Malawi, Mali, Marokko, Mauretanien, Mauritius, Mexiko, Mosambik, Namibia, Niger, Nigeria, Oman, Ruanda, Sambia, Saudi-Arabien, Senegal, Sierra Leone, Somalia, Sudan, Tansania, Togo, Tschad, Tunesien, Uganda, Vereinigte Arabische Emirate, Westsahara, Zentralafrikanische Republik, Zimbabwe.
Alle Wüstengebiete.
Alle Gebiete in einer Höhe über 1000 Meter.

DEFINITION DER NEIGUNGEN:

  • Vertikale Ausrichtung: ± 10° im Verhältnis zur Vertikalen
  • Nicht vertikale Ausrichtung: 11 bis 79° im Verhältnis zur Vertikalen
  • Horizontale Ausrichtung: 80 bis 90° im Verhältnis zur Vertikalen

orientations possibles

  • Die tatsächliche Haltbarkeit eines Produkts hängt von einer Vielzahl von Parametern ab, zu denen beispielsweise die Qualität und Vorbereitung des Untergrunds, die Ausrichtung (Umfeld, Klima, Einstrahlungswinkel), die Folienpflege, das Ausmaß der Luftverschmutzung, die Drucktechnologie und die für die Digitaldruckfolien verwendete Druckqualität gehören.
  • Empfehlung (bitte beachten wenn möglich): Sonneneinstrahlung, längere Zeit unter harten Witterungsbedingungen und Umweltverschmutzung können zu einer Alterung der Folie führen (2). Ein mit einer Folie bezogenes Fahrzeug sollte vor Sonne und Wettereinflüssen geschützt werden (Regen, Tau…), wann immer dies möglich ist: Am Tag sind schattige Parkplätze vorzuziehen, nachts eine geschlossene Garage oder die Abdeckung des Fahrzeugs mit einer Schutzplane.

HINWEISE:

1) Die in diesem Dokument genannten Haltbarkeitswerte stellen keine Garantie bzw. zugesicherte Eigenschaft dar. Es handelt sich lediglich um die geschätzte Dauer, wie lange die Folie bei normalem Betrachtungsabstand ein korrektes Erscheinungsbild aufweist.
Eine Materialverschlechterung (leichte und fortschreitende Veränderung der Farbe und des Glanzes) ist ein natürliches und unvermeidliches Phänomen.

(2) Bei starker Beschädigung der Folie (Verblassung, Mehlstaub, braune Färbung) durch lange und intensive Sonneneinstrahlung, Freibewitterung oder Schadstoffaussetzung muss diese umgehend entfernt werden, um eine Schädigung der darunter liegenden Lackschicht zu verhindern.

Angesichts der großen Vielfalt an Untergründen und immer neuer Verarbeitungsmöglichkeiten muss der Anwender die Eignung und Beschaffenheit des Produkts vor jedem Einsatz prüfen.
Alle veröffentlichten Angaben beruhen auf Messungen, die in unserem Labor regelmäßig durchgeführt werden. Eine rechtlich verbindliche Garantie bzw. Zusicherung bestimmter Eigenschaften und Leistungen besteht nicht. Es gelten unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB). Alle technischen Angaben können sich ohne
Vorankündigung ändern und werden regelmäßig auf unserer Website www.hexis-graphics.com aktualisiert. Dort finden Sie auch unsere AGB in der jeweils gültigen Fassung.

* Außer BODYFENCE